Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on 2011-04-04 in Gerüchte | Keine Kommentare

iPhone 5 und WWDC 2011

iPhone 5 und WWDC 2011

Die WWDC 2011, Apples Konferenz für Entwickler, findet dieses Jahr vom 6.-10. Juni in San Francisco statt. In der Vergangenheit war die Veranstaltung die Bühne, auf der das jeweils neueste iPhone vorgestellt wurde.

In diesem Jahr, in dem die WWDC unter dem Untertitel „the future of iOS and Mac OS X“ läuft, ist davon auszugehen, dass es eine reine Software-Veranstaltung werden wird.

Man geht davon aus, dass iOS 5 und Mac OS X 10.7, Codename „Lion“, im Detail vorgestellt werden. Sehr wahrscheinlich ist, dass auch mit einer zeitnahen Veröffentlichung beider Produkte zu rechnen ist. Als sicher gilt, dass mit iOS 5 nun auch endlich das Warten, auf eine überarbeitete Version von MobileMe eine Ende haben wird. Die Konkurrenz schläft nicht: So hat Amazon vor kurzem ein Feature veröffentlicht, dass es ermöglicht, gekaufte MP3s direkt in der Amazon-Cloud zu speichern.

Kurz nach Ankündigung des Software-Fokus der WWDC kamen auch sofort Gerüchte über eine später als erwartete Veröffentlichung (vermutet wurde Juni 2011) des iPhone 5 auf. Ob nun ein Termin nicht gehalten werden konnte oder eine Vorstellung noch nie für Juni geplant war ist reine Spekulation. Es ist jedoch davon auszugehen, dass wir ein iPhone tatsächlich erst im Spätsommer oder Herbst sehen werden.
Auch unter dem Gesichtspunkt, dass in Kürze das iPhone 4 in weiß erscheinen soll. Würde das iPhone 5 bereits im Juni veröffentlicht werden, so würde das ein extrem kurzes Zeitfenster für das immer wieder verschobene weiße Modell ergeben.

Ein Hardware-Detail zum iPhone 5 wurde durch ein Interview mit Sony-CEO Howard Stringer bekannt: So soll Sony für das iPhone 5 einen Kamerasensor mit 8 Megapixeln liefern. Im iPhone 4 wird bisher ein Chip mit 4 Megapixeln von OmniVision verbaut.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.